Gitarrenverstärker

Gitarrenverstärker – unerlässlich für E-Gitarren

Besitzen Sie eine E-Gitarre, so ist ein Verstärker dafür unerlässlich, um die Lautstärke zu erhöhen und um den Klang zu variieren. Der Gitarrenverstärker ist durch ein Kabel oder eine Funkapparatur mit der Gitarre verbunden. Es geht nicht einfach nur darum, eine klangneutrale Verstärkung zu erreichen, sondern zusätzlich soll der Verstärker dem Klang noch mehr Ausdruck verleihen.

Aufbau von Gitarrenverstärkern

Gitarrenverstärker erhalten Sie in verschiedenen Varianten, doch die Komponenten sind bei den meisten Verstärkern ähnlich. Grundlegende Komponenten eines Gitarrenverstärkers sind

  • Signaleingang
  • Vorverstärker mit Lautstärkeregler
  • Equalizer als Klangeinsteller
  • Endverstärker
  • Lautsprechersystem
  • Netzanschluss

 

Bestandteile des Lautsprechersystems sind zumeist Lautsprecher der Größe von 8 bis 15 Zoll, bei einer Marshallbox als Verstärker sind vier Lautsprecher jeweils mit einer Größe von 12 Zoll vorhanden. Viele Verstärker können mit einer Leistung bis zu 400 Watt belastet werden. Zur Erzeugung eines künstlichen Nachhalls ist in vielen Verstärkern eine Hallspirale integriert, zusätzlich können Chorus, Tremolo oder andere Effekte vorhanden sein. Gitarrenverstärker erhalten Sie mit Leistungsstufen von 2 Watt bis hin zu mehr als 350 Watt. Geräte mit geringer Leistung können Sie für den privaten Bereich nutzen, während Verstärker mit hoher Leistung lediglich für Konzerte geeignet sind.

Kategorien von Gitarrenverstärkern

Die Gitarrenverstärker können nach Bauart, nach Einsatzzweck, nach der Verwendung der Bauteile sowie nach der Klangcharakteristik gewählt werden. Entsprechend der Bauart finden Sie offene und geschlossene Verstärker, Racksysteme, Topteile sowie Verstärker mit getrennter Vor- und Endstufe. Entsprechend des Einsatzzweckes erhalten Sie Verstärker für E-Gitarre und E-Bass, aber auch für die Akustik-Gitarre, für die Bühne, das Studio oder für Übungszwecke. Entsprechend der Bauteile für die Verstärkung werden Verstärker mit Elektronenröhre, Halbleiter oder beiden Bauteilen unterschieden. Nach Klangcharakteristik bekommen Sie Gitarrenverstärker mit den Eigenschaften clean, verzerrt, amerikanisch oder britisch. Abhängig vom Musikstil und von den Einsatzzwecken können Sie Gitarrenverstärker kaufen, bei denen die verschiedenen Kategorien miteinander kombiniert sind, wobei einzelne Kategorien mehr oder weniger präsent sind. Die Verstärker verfügen über mehrere Kanäle. Sie können beim Spielen unterschiedliche Kanäle für unterschiedliche Klangeigenschaften nutzen und an Ihrem Verstärker verschiedene Einstellungen vornehmen. Den Klang Ihrer Gitarre können Sie sättigen, verstärken oder verzerren, doch können Sie auch mit verschiedenen Effekten den Klang verändern.